Fahrt planen
3G-Regelung im ÖPNV

In allen Bussen, Bahnen gilt ab sofort 3G! Im Kundencenter besteht FFP2 Maskenpflicht!

INVG FAHRPLANAUSKUNFT
NEWS

Aufbau neuer DFI-Anzeiger in Gaimersheim

Anfang Dezember 2021 konnten die ersten Dynamischen Fahrgastinformationsanzeiger (DFI-Anzeiger) der zweiten Baustufe offiziell von Bürgermeisterin Andrea Mickel und dem Geschäftsführer der INVG, Herrn Dr. Robert Frank, in Betrieb genommen werden.

Frau Bürgermeisterin Mickel zeigte sich  sehr erfreut und betonte: „Dies wird die Attraktivität des Nahverkehrs in unserer Gemeinde erheblich verbessern“! Weitere Anzeiger folgen Schritt für Schritt in den nächsten Monaten in den Gemeinden Baar-Ebenhausen, Lenting und im Stadtgebiet Ingolstadt.

Ab sofort 3G-Regel in Bus & Bahn

Im öffentlichen Nahverkehr gilt ab sofort die 3G-Regel. Dies bedeutet, dass nur geimpfte, genesene oder aktuell getestete Personen, ohne coronatypische Symptome, Busse und Bahnen nutzen dürfen. Kinder unter sechs Jahren, sowie Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahre, sind von dieser Regelung jedoch ausgenommen.

Dies gilt nur in der Schulzeit, während der Ferien müssen auch Schülerinnen und Schüler einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis mit sich führen.

Es werden stichprobenartige Kontrollen durchgeführt, bei denen die Kunden auf Verlangen den jeweiligen Nachweis vorzeigen müssen.

Selbstverständlich gilt auch weiterhin die FFP2-Maskenpflicht in Bus und Bahn ab dem 15. Lebensjahr.

FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV

Ab sofort gilt im öffentlichen Nahverkehr in Bayern eine FFP2-Maskenpflicht sowohl in den Bussen, als auch an allen Haltestellen.

Von der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske ausgenommen sind lediglich Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Erlaubt sind Masken der Schutzklasse FFP2 oder vergleichbarer Schutzklassen wie KN95.

365-Euro-Ticket VGI-Mobilitätsflatrate

Für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende

Mit Beginn des neuen Ausbildungs- bzw. Schuljahres am 1. August 2021, ist das 365-Euro-Ticket der VGI im ganzen Verbundgebiet gültig.

Die Bestellung des 365-Euro-Tickets ist über den Onlineshop der INVG möglich. Sie können dort bequem online - per Lastschrift, Kreditkarte und PayPal - bezahlen. Der Verkauf ist auch durch Verkehrsunternehmer des Verbundgebietes sichergestellt.

Nicht nur für den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte, auch in der Freizeit oder den Ferien ist man - für umgerechnet nur 1 € pro Tag - uneingeschränkt mobil auf allen Bussen und Bahnen des Verbundes!

INVG Fahrinfo